Was bedeutet resistant Hypertonie für Diabetes-Patienten?

Die RIO-T2D war eine prospektive Studie, die bewertete, wie gut eine Diagnose von scheinbar resistenter Hypertonie, Weißschicht-Hypertonie oder echter resistenter Hypertonie vorhersagen konnte, ob ein Patient mit Diabetes bestimmte mikro- und makrovaskuläre Ergebnisse entwickeln würde. Zu den untersuchten mikrovaskulären Ergebnissen gehörten Retinopathie, Neuropathie und Nephropathie. Die makrovaskulären Ergebnisse wurden koronare, zerebrovaskuläre oder periphere Arterienerkrankungen und […]

Kardiovaskuläre und renale Vorteile von SGLT2-Hemmern

Die Natrium-Glukose-Cotransporter 2 (SGLT2) Inhibitoren sind weit verbreitete Antidiabetika mit Glukose-senkenden Wirkungen, kardiovaskulären Vorteilen und potenziellen renoprotektive Effekte, die zur Verringerung der Progressionsrate der diabetischen Nierenerkrankung führen. Der Natrium-Glucose-Cotransporter 2 (SGLT2) als Transportprotein ist für die Reabsorption eines höheren Anteils an gefilterter Glukose verantwortlich, im Gegensatz zu Natrium-Glucose-Co-Transporter 1 (SGLT1). Daher führt die Hemmung dieser […]

Resistente Hypertonie sagt Mortalitätsergebnisse in T2D voraus

Eine kürzlich veröffentlichte Studie in Diabetes Care ergab, dass Patienten mit Typ-2-Diabetes ein höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse und Mortalität haben, wenn sie auch offensichtlich behandlungsresistente Hypertonie haben. Wenn eine Person Typ-2-Diabetes hat, sind ihre Körperzellen nicht in der Lage, auf Insulin zu reagieren, wie sie es sollten. Scheinbar behandlungsresistente Hypertonie ist unkontrollierter Blutdruck mit […]

Metformin reduziert Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit Herzinsuffizienz

Patienten mit Typ-2-Diabetes haben oft das Risiko, im Verlauf ihres Diabetes an schweren Komorbiditäten zu erkranken. Eine der häufigsten Komorbiditäten, die bei Patienten mit Diabetes beobachtet werden, ist Herzinsuffizienz. Da die Inzidenz von Herzinsuffizienz in der Diabetes-Population weiter steigt, werden Strategien zur Verringerung der Krankenhausaufenthalte dieser Patienten untersucht. Eine retrospektive Kohortenanalysestudie wurde von Dr. Chin-Hsaio […]

SGLT-2i Auswirkungen auf wichtige kardiovaskuläre Ereignisse und Herzinsuffizienz

Natrium-Glucose-Cotransporter 2 (SGLT2)-Inhibitoren wurden bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder einem hohen kardiovaskulären Risiko untersucht. Diese Studien sind zu dem Schluss gekommen, dass SGLT-2i das Risiko von kardiovaskulären Ergebnissen reduziert. Ergänzende Daten sind jedoch erforderlich, um das Ausmaß ihrer Wirksamkeit bei einer breiten Gruppe von Patienten zu bewerten. Einige Beobachtungsstudien wurden durchgeführt; diese Studien […]

Qualität der Diätfette und kardiovaskuläre Mortalität

Diabetes nimmt zu, was eine erhebliche Krankheitsbelastung und eine wirtschaftliche Belastung für Patienten und Gesundheitssysteme mit sich führt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache bei Patienten mit Diabetes. Aus diesem Grund empfehlen Ernährungsrichtlinien, die Transfettaufnahme bei Patienten mit Diabetes zu begrenzen und gesättigte Fette durch ungesättigte Fette zu ersetzen, um die Gesamt- und Herz-Kreislauf-Krankheitssterblichkeit zu senken. […]

Wie herzkarvaskuläre Risiken im Kindesalter das Risiko für Diabetes im Erwachsenenalter beeinflussen

Frühere Studien haben den Zusammenhang zwischen negativen gesundheitlichen Ergebnissen und kardiovaskulären Risikofaktoren in Midlife- oder späteren Populationen untersucht. Es ist jedoch nicht bekannt, ob die Auswirkungen von kardiovaskulären Risikofaktoren im Kindesalter bei späterem Diabetes im Leben eine Rolle spielen. Der Zweck dieser Studie war zu verstehen, ob kardiovaskuläre Risikofaktoren in der Pubertät und Kindheit Diabetes […]

Update zu Rosiglitazon und seinen Komplikationen

Rosiglitazon (Avandia) ist ein Antidiabetiker, das mit Flüssigkeitsretention und einem erhöhten Risiko für ernsthafte kardiovaskuläre Risiken verbunden ist. Frühere Studien fanden heraus, dass Rosiglitazon Herzinsuffizienz-Ereignisse erhöhte und unterstützte die Empfehlung, dass das Medikament nicht bei Menschen verwendet werden, die symptomatische Herzinsuffizienz-Symptome haben. Die Verwendung wird in Europa ausgesetzt und nur in speziellen Populationen in den […]

Bewährte Verfahren zur Behandlung von Komorbiditäten bei Patienten mit COVID-19

Derzeit verursacht COVID-19, auch bekannt als Coronavirus-Krankheit 2019 oder kurz Coronavirus, einen weltweiten Aufruhr aufgrund einer Fülle von unbeantworteten Fragen. Jüngste Studien in China haben einige Informationen über Komorbiditäten im Zusammenhang mit dem Virus ergeben. Studien zeigen, dass Patienten, die an der Pandemie tödlich leiden, frühere medizinische Vorgeschichten von zerebrovaskulären Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und […]

A1C-Spiegel sind Indikatoren der koronaren atherosklerotischen Plaquebildung

Atherosklerose ist der Hauptfaktor bei der Entwicklung der Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wenn der Nachweis von Arteriosklerose früh erfolgt, können Medikamente gegeben werden, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und weitere Komplikationen zu verhindern. Diabetes mellitus erhöht das Risiko kardiovaskulärer Ereignisse und wird von makrovaskulären Komplikationen begleitet. Die ACC/AHA-Richtlinien empfehlen eine Statintherapie für jede Person mit Diabetes […]